X

X

Anmelden

Flatback and cry e.V.

 ÜBER UNS

Hilfe für:
Flatback and cry e.V.

ARTEFAKTE 14 - 2019

 

Hilfe für:
Flatback and cry e.V.

ARTEFAKTE 14 - 2019

 
   MIT EINKAUF HELFEN   DIREKT SPENDEN   IDEE VERBREITEN
EINKAUFEN SPENDEN
Flatback and cry e.V.

Unser Projekt: ARTEFAKTE 14 - 2019

2006 startete die Produktionsreihe „ARTEFAKTE“ - seitdem führen die drei Tanz-Companies des Vereins ein abendfüllendes Programm auf, dessen Hauptteil die etwa 45-minütige Choreografie der Company 1 ausmacht. Die Reihe fand anfänglich noch auf verschiedenen Berliner Bühnen statt, hat sich jedoch seit 2015 im Kulturhaus Karlshorst etabliert, wo das Programm an drei aufeinanderfolgenden Abenden aufgeführt wird.

Dieses Jahr sind zu sehen:

„INSIDE OUT“
Choreografie von Conny Buber | Modern Dance Kurs der Jugendkunstschule Lichtenberg
(nur zur Premiere)

„Gemeinsam“
Choreografie von Violeta Haas | Junior Company des Flatback and cry e.V.

„Wegen der Angst und so“
Choreografie von Nadine Steinert | Allongé – Studio für Bewegung und Tanz

„circle“
Choreografie von Katharina Meyer | Company 2 des Flatback and cry e.V.

„Das Ewige Streben“
Choreografie von Stefanie Douglas | S R & C o m p an y

„Spurensuche“
Choreografie von Conny Buber | Company 1 des Flatback and cry e.V.
 Mehr erfahren


Unsere Einrichtung

Flatback and cry e.V., Lückstraße 21, 10317 Berlin
Bitte ein Lesezeichen setzen auf: www.bildungsspender.de/flatback-and-cry
Kennung: 410317004
Kontoinhaber: Flatback and cry e.V.
Gemeinnützigkeit nachgewiesen
Flatback and cry e.V.
 Homepage

Der gemeinnützige Verein „Flatback and cry e.V.“, wurde 1998 gegründet, um der Arbeit der Company einen professionellen rechtlichen und organisatorischen Rahmen zu geben.

Ein weiteres wichtiges Ziel der Vereinsgründung war es, über den Rahmen der Company hinaus zur Förderung des Modernen Tanzes in Berlin und Brandenburg beizutragen. Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit steht die Ausbildung und Förderung junger Tänzerinnen und Tänzer. Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird über die Teilnahme am professionell geleiteten freien Training hinaus die Möglichkeit gegeben, an Bühnenproduktionen der Company mitzuwirken, um ihr Können zu zeigen und Bühnenerfahrungen zu sammeln.

Schließlich will der Verein zur Vernetzung der jungen Tanzszene in Berlin und Brandenburg beitragen. Dazu wird seit 2003 die Reihe „Patchwork on stage“ organisiert: Tanztheaterabende, bei denen junge Tanz-Ensembles aus dem Amateurbereich aber auch junge professionelle Solisten sich einem breiten Publikum präsentieren und sich zugleich untereinander austauschen können, ohne sich mit Fragen der Organisation, der Öffentlichkeitsarbeit und der Finanzierung belasten zu müssen. Die übergroße Nachfrage auf der Seite der Tänzer, Ensembles und jungen Choreographen (jedes Jahr nehmen um die 100 Tänzer an diesen Veranstaltungen teil) zeigt die Notwendigkeit eines solchen Forums des jungen Tanzes. Zugleich finden diese Veranstaltungen ein großes Publikumsinteresse.

Projekt-Spendenstand

69,00 €

Alle Eingänge seit dem 01.09.2018 mit Status

Der Projekt-Spendenstand kann wieder fallen, wenn vorgemerkte Gutschriften storniert oder durch Teilrücksendung reduziert oder Spenden nicht eingelöst werden.

Gesamt-Spendenstand

1.085,14 €

Alle Eingänge seit Beginn der Listung mit Status

Der Gesamt-Spendenstand kann wieder fallen, weil vorgemerkte, nicht bestätigte Gutschriften enthalten sind.

Vorgemerkte Spende

3,60 €

Alle Eingänge seit der letzten Überweisung mit Status

Der Betrag wird beim nächsten Spendentermin überwiesen. Wir überweisen 11x jährlich ab 200 Euro Spendenguthaben und im November ohne Betragsgrenze.

Erhaltene Spenden

1.076,14 €

Alle bereits überwiesenen Spenden mit Status

Bisher überwiesene Spenden:

15.11.2018: 77,60 €
13.11.2017: 116,17 €
10.11.2016: 157,23 €
15.06.2016: 338,11 €
15.03.2016: 223,78 €
alle anzeigen

Danke für 8.130.498,19 € gesammelte Spenden.


^