X

X

Anmelden

FISH-Lausitz e.V.

 ÜBER UNS

Hilfe für:
FISH-Lausitz e.V.

Renovierung Haus Jakob

 

Hilfe für:
FISH-Lausitz e.V.

Renovierung Haus Jakob

 
   MIT EINKAUF HELFEN   DIREKT SPENDEN   IDEE VERBREITEN
EINKAUFEN SPENDEN
FISH-Lausitz e.V.

Unser Projekt: Renovierung Haus Jakob

Das Haus soll im Erdgeschoss eine offene Begegnungsstätte haben, die ein Anlaufpunkt für Interessierte und Hilfesuchende sein soll. Außerdem wird dort ein Küchen- und Sanitärtrakt in Richtung Hof angebaut, damit eine räumliche Trennung zwischen der Begegnungsstätte und den Hausbewohnern gegeben ist.
Die Räumlichkeiten der Begegnungsstätte können für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden. Ergänzt werden diese durch einen Raum für Beratungsgespräche. Alle öffentlichen Räume im Erdgeschoß werden barrierefrei hergerichtet.
In den darüber liegenden Etagen werden Wohnräume für hilfesuchende Suchtkranke und Mitarbeiter entstehen. Auf eine konkrete Zielgruppe allein wird sich im Haus Jakob nicht festgelegt, damit auf aktuelle Nöte reagiert werden kann. Vorrangig werden jedoch suchtkranke Menschen aufgenommen.

Um den weiteren Um- und Ausbau des Hauses zu bewerkstelligen, wurden Anträge auf Zuschüsse bei Stiftungen und öffentlichen Förderprogrammen gestellt, auf deren Bewilligung wir noch warten.
Ab Sommer ist der Aufbau des Gerüstes und die Sanierung des Daches sowie die Erneuerung der Fenster und des Außenputzes geplant.

Unser Anliegen ist es, dass Gott Herzen berührt und es möglich wird, dass die noch offenen
Spenden freigesetzt werden. Spenden in jeder Größe sind dabei eine Hilfe.
 Mehr erfahren


Unsere Einrichtung

FISH-Lausitz e.V., Görlitzer Str 17, 02957 Weißkeißel
Bitte ein Lesezeichen setzen auf: www.bildungsspender.de/fish-lausitz
Kennung: 502957001
Kontoinhaber: Fish Lasusitz e.V.
IBAN: DE64850501000090002539
Gemeinnützigkeit nachgewiesen
FISH-Lausitz e.V.
 Homepage

Der am 17. April 2004 gegründete „FISH Lausitz e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Aufgrund Ihrer Suchterkrankung persönliches Leid erfahren, Hilfe und Betreuung anzubieten. Basis unserer Arbeit ist der lebendige, christliche Glaube an Jesus Christus und das Wissen, dass Gott keine graue Theorie, sondern Lebendigkeit und Freude mitten im Alltag ist. Unser Verein wird von Engagement seiner Mitglieder und Mitarbeiter getragen und finanziert sich hauptsächlich durch Spenden und Mieteinahmen. Im „normalen“ Weg aus der Sucht folgt auf die oft spontane Entgiftung in der Regel eine etwa dreimonatige Wartezeit auf einen Therapieplatz. Wird diese Zeit im alten Umfeld verbracht, treten allzu häufig Rückfälle auf. Mit unserem Betreuungsangebot im Haus Jona bieten wir seit Juni 2005 für diesen schwierigen Zeitraum acht Hilfesuchenden. Das Haus schließt somit eine (vergessene) Versorgungslücke im deutschen Suchthilfesystem. Für eine Aufnahme im Haus Jona ist keine Kostenzusage von einer Behörde notwendig. Seit Januar 2007 besteht das Nachsorgehaus Kaleb. Hier finden zehn suchtkranke Menschen nach Therapieabschluss einen geschützten Raum, der Ihnen hilft, sich Stück für Stück wieder in der Gesellschaft zurecht zu finden. Seit September 2005 engagiert sich das Schulteam (die Präventionsarbeit des Vereins) mittlerweile landesweit durch Vorträge und Erlebnisberichte

Projekt-Spendenstand

2,73 €

Alle Eingänge seit dem 06.06.2016 mit Status

Der Projekt-Spendenstand kann wieder fallen, wenn vorgemerkte Gutschriften storniert oder durch Teilrücksendung reduziert oder Spenden nicht eingelöst werden.

Gesamt-Spendenstand

2,73 €

Alle Eingänge seit Beginn der Listung mit Status

Der Gesamt-Spendenstand kann wieder fallen, weil vorgemerkte, nicht bestätigte Gutschriften enthalten sind.

Vorgemerkte Spende

0 €

Alle Eingänge seit der letzten Überweisung mit Status

Der Betrag wird beim nächsten Spendentermin überwiesen. Wir überweisen 11x jährlich ab 200 Euro Spendenguthaben und im November ohne Betragsgrenze.

Erhaltene Spenden

2,73 €

Alle bereits überwiesenen Spenden mit Status

Bisher überwiesene Spenden:

15.11.2018: 2,73 €

Danke für 7.742.907,63 € gesammelte Spenden.


^