X

X

Anmelden

Hilfe für:
Jugendförderverein Buxtehude 2018 e.V.

Ausrüstung neuer Teams

 

Hilfe für:
Jugendförderverein Buxtehude 2018 e.V.

Ausrüstung neuer Teams

 
   MIT EINKAUF HELFEN   DIREKT SPENDEN   IDEE VERBREITEN
EINKAUFEN SPENDEN
X

Aspirin Plus C 40 St Brausetabletten
Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, schmerzhafte Beschwerden, die im Rahmen von Erkältungskrankheiten auftreten (z. B. Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen); Fieber. Wirkstoffe Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C) Weitere PflichtinformationenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer ApothekeWarnhinweis für Arzneimittel mit den Wirkstoffen: Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon und Propyphenazon: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.Hinweise:Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Aspirin® Plus C: Die Brausetablette bei Erkältungsschmerzen, Kopfschmerzen und Fieber Die Brausetablette Aspirin® Plus C sorgt für schnelle Hilfe bei leichten bis mäßig starken Schmerzen im Rahmen einer Erkältung sowie bei Fieber. Der Wirkstoff wird bereits mit dem Auflösen der Tablette in Wasser freigesetzt, wodurch er vom Körper rascher aufgenommen werden kann. So werden Schmerzen und Fieber schnell und effektiv bekämpft. Ein weiterer Vorteil: Die Aspirin® Brausetablette hat das Plus an Vitamin C; sie enthält neben dem schmerzstillenden Wirkstoff Acetylsalicylsäure noch zusätzlich Ascorbinsäure, auch bekannt als Vitamin C. Aspirin® Plus C – sprudelnd schnell gegen den Erkältungsschmerz Das Anwendungsgebiet von Aspirin® Plus C umfasst leichte bis mäßig starke, erkältungsbedingte Schmerzen (Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen) sowie Fieber.Die Darreichungsform als praktische Brausetablette hat viele Vorteile: Einerseits wird der Wirkstoff schon im Wasser aktiviert und kann so schneller vom Körper aufgenommen werden. Für die rasche Auflösung des Wirkstoffs sorgen sogenannte Pufferstoffe, sodass die Schmerzbekämpfung schnell und effektiv erfolgen kann. Zusätzlich wird durch die Auflösung in Wasser neben dem Mittel auch Flüssigkeit zu sich genommen. Dies ist besonders im Rahmen einer Erkältung wichtig. Wirkstoffe • 400 mg Acetylsalicylsäure (ASS)• 240 mg Vitamin C (Ascorbinsäure Aspirin® Plus C: Wirkweise Aspirin® Plus C enthält zwei Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure (ASS), die in allen Aspirin®-Produkten enthalten ist, und Vitamin C. Die Acetylsalicylsäure besitzt fiebersenkende, schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften.ASS gehört zu den sogenannten nicht-opioiden Schmerzmitteln und den nicht-steroidalen Antirheumatika. Ihnen gemeinsam ist, dass sie die Bildung von Prostaglandinen (bestimmte Botenstoffe) hemmen. Auf diese Weise werden sowohl Schmerzweiterleitung und -wahrnehmung im Gehirn als auch Entzündungen gehemmt – und der Schmerz klingt ab. Die Acetylsalicylsäure nimmt zudem Einfluss auf das Temperaturregulationszentrum im Gehirn, was zur Folge hat, dass das Fieber sinkt. Hinweise zur Einnahme Aspirin® Plus C muss vor der Einnahme vollständig in Wasser aufgelöst und im Anschluss direkt getrunken werden. Das Arzneimittel ist nicht auf nüchternen Magen einzunehmen. Empfohlen werden folgende Dosierungen:- Bei Kindern von 9 bis 12 Jahren: Einzeldosis 1 Brausetablette (Gesamttagesdosis 3 Brausetabletten)- Bei Jugendlichen und Erwachsenen: Einzeldosis 1-2 Brausetabletten (Gesamttagesdosis 3-6 Brausetabletten)Bei Bedarf kann die Einzeldosis nach vier bis acht Stunden (bis zu dreimal täglich) wiederholt werden. Die Gesamttagesdosis darf dabei nicht überschritten werden. Weitere Hinweise zur Einnahme und Dosierung können Sie dem Beipackzettel entnehmen. Mögliche Wechselwirkungen und weitere Hinweise Bei der Verabreichung von Aspirin® Plus C kann es zu Wechselwirkungen kommen. Zu beachten ist außerdem die Einnahme während Schwangerschaft und Stillzeit. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel. Mögliche Nebenwirkungen von Aspirin® Plus C Wie bei allen Arzneimitteln sind auch bei Aspirin® Plus C Nebenwirkungen möglich; diese können – müssen aber nicht – bei jedem auftreten. Mehr zu den Nebenwirkungen und ihren Häufigkeiten können Sie dem Beipackzettel entnehmen. Mobiler Beipackzettel Aspirin plus C Anwendungsempfehlung DosierungAllgemeine Dosierungsempfehlung:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1-2 Brausetabletten1-3 mal täglichJugendliche ab 12 Jahren und Erwachseneim Abstand von 4-8 Stunden, zu der MahlzeitHöchstdosis: Eine Dosis von 6 Brausetabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden.Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. AnwendungshinweiseVor der Einnahme von Aspirin® Plus C muss die Brausetablette vollständig in Wasser aufgelöst werden. Im Anschluss daran ist das Glas zügig auszutrinken. Nehmen Sie das Arzneimittel nicht auf nüchternen Magen ein.Sofern Ihr Arzt oder Apotheker keine anderen Empfehlungen ausspricht, ergeben sich folgende Dosierungen: Kinder zwischen 9 und 12 Jahren nehmen als Einzeldosis 1 Brausetablette und maximal eine Gesamttagesdosis von 3 Brausetabletten. Bei Jugendlichen und Erwachsenen beläuft sich die Einzeldosis auf 1-2 Brausetabletten und die Gesamttagesdosis auf 3-6 Brausetabletten.Die Einzeldosis kann nach vier bis acht Stunden wiederholt werden und das bis zu dreimal täglich. Die Gesamttagesdosis ist jedoch zu berücksichtigen. Für mehr Informationen zur Einnahme und Dosierung lesen Sie bitte den Beipackzettel Inhaltsstoffe Wirkstoffe1 Tablette enth.: Acetylsalicylsäure 400 mgAscorbinsäure 240 mg InhaltsstoffeAscorbinsäure, Natriumcarbonat, Natriumdihydrogencitrat, Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure Hinweise HinweiseKinder unter 9 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Enthält Natriumverbindungen. GegenanzeigenWas spricht gegen eine Anwendung?Immer:Überempfindlichkeit gegen die InhaltsstoffeAsthma bronchialeGeschwüre im VerdauungstraktErhöhte BlutungsneigungLeberversagenNierenversagenHerzschwächeNierensteineErhöhte Oxalsäurewerte im Urin (Hyperoxalurie)Eisen-Speichererkrankung, wie z.B. Thalassämie, HämochromatoseUnter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:Neigung zu AllergienBlutungen im Magen-Darm-Trakt, auch solche, die in der Vergangenheit aufgetreten sindEingeschränkte LeberfunktionEingeschränkte NierenfunktionBevorstehende OperationGlucose-6-phosphat-dehydrogenase-Mangel (spezielle vererbte Stoffwechselstörung)Neigung zu GichtanfällenWelche Altersgruppe ist zu beachten?Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. NebenwirkungenWelche unerwünschten Wirkungen können auftreten?Magen-Darm-Beschwerden, wie:SodbrennenDurchfälleÜbelkeitErbrechenMagenschmerzenMagenblutungen, meist erkennbar am schwarzen Stuhl, bei Auftreten bitte sofort einen Arzt aufsuchen; in seltenen Fällen können die Blutungen zu einer Blutarmut führen.Überempfindlichkeitsreaktionen der HautAllergische Reaktionen, vor allem bei Asthmatikern, wie:Anfälle von AtemnotBemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Aspirin Plus C 40 St Brausetabletten
Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, schmerzhafte Beschwerden, die im Rahmen von Erkältungskrankheiten auftreten (z. B. Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen); Fieber. Wirkstoffe Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C) Weitere PflichtinformationenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer ApothekeWarnhinweis für Arzneimittel mit den Wirkstoffen: Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon und Propyphenazon: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.Hinweise:Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Aspirin® Plus C: Die Brausetablette bei Erkältungsschmerzen, Kopfschmerzen und Fieber Die Brausetablette Aspirin® Plus C sorgt für schnelle Hilfe bei leichten bis mäßig starken Schmerzen im Rahmen einer Erkältung sowie bei Fieber. Der Wirkstoff wird bereits mit dem Auflösen der Tablette in Wasser freigesetzt, wodurch er vom Körper rascher aufgenommen werden kann. So werden Schmerzen und Fieber schnell und effektiv bekämpft. Ein weiterer Vorteil: Die Aspirin® Brausetablette hat das Plus an Vitamin C; sie enthält neben dem schmerzstillenden Wirkstoff Acetylsalicylsäure noch zusätzlich Ascorbinsäure, auch bekannt als Vitamin C. Aspirin® Plus C – sprudelnd schnell gegen den Erkältungsschmerz Das Anwendungsgebiet von Aspirin® Plus C umfasst leichte bis mäßig starke, erkältungsbedingte Schmerzen (Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen) sowie Fieber.Die Darreichungsform als praktische Brausetablette hat viele Vorteile: Einerseits wird der Wirkstoff schon im Wasser aktiviert und kann so schneller vom Körper aufgenommen werden. Für die rasche Auflösung des Wirkstoffs sorgen sogenannte Pufferstoffe, sodass die Schmerzbekämpfung schnell und effektiv erfolgen kann. Zusätzlich wird durch die Auflösung in Wasser neben dem Mittel auch Flüssigkeit zu sich genommen. Dies ist besonders im Rahmen einer Erkältung wichtig. Wirkstoffe • 400 mg Acetylsalicylsäure (ASS)• 240 mg Vitamin C (Ascorbinsäure Aspirin® Plus C: Wirkweise Aspirin® Plus C enthält zwei Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure (ASS), die in allen Aspirin®-Produkten enthalten ist, und Vitamin C. Die Acetylsalicylsäure besitzt fiebersenkende, schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften.ASS gehört zu den sogenannten nicht-opioiden Schmerzmitteln und den nicht-steroidalen Antirheumatika. Ihnen gemeinsam ist, dass sie die Bildung von Prostaglandinen (bestimmte Botenstoffe) hemmen. Auf diese Weise werden sowohl Schmerzweiterleitung und -wahrnehmung im Gehirn als auch Entzündungen gehemmt – und der Schmerz klingt ab. Die Acetylsalicylsäure nimmt zudem Einfluss auf das Temperaturregulationszentrum im Gehirn, was zur Folge hat, dass das Fieber sinkt. Hinweise zur Einnahme Aspirin® Plus C muss vor der Einnahme vollständig in Wasser aufgelöst und im Anschluss direkt getrunken werden. Das Arzneimittel ist nicht auf nüchternen Magen einzunehmen. Empfohlen werden folgende Dosierungen:- Bei Kindern von 9 bis 12 Jahren: Einzeldosis 1 Brausetablette (Gesamttagesdosis 3 Brausetabletten)- Bei Jugendlichen und Erwachsenen: Einzeldosis 1-2 Brausetabletten (Gesamttagesdosis 3-6 Brausetabletten)Bei Bedarf kann die Einzeldosis nach vier bis acht Stunden (bis zu dreimal täglich) wiederholt werden. Die Gesamttagesdosis darf dabei nicht überschritten werden. Weitere Hinweise zur Einnahme und Dosierung können Sie dem Beipackzettel entnehmen. Mögliche Wechselwirkungen und weitere Hinweise Bei der Verabreichung von Aspirin® Plus C kann es zu Wechselwirkungen kommen. Zu beachten ist außerdem die Einnahme während Schwangerschaft und Stillzeit. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel. Mögliche Nebenwirkungen von Aspirin® Plus C Wie bei allen Arzneimitteln sind auch bei Aspirin® Plus C Nebenwirkungen möglich; diese können – müssen aber nicht – bei jedem auftreten. Mehr zu den Nebenwirkungen und ihren Häufigkeiten können Sie dem Beipackzettel entnehmen. Mobiler Beipackzettel Aspirin plus C Anwendungsempfehlung DosierungAllgemeine Dosierungsempfehlung:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1-2 Brausetabletten1-3 mal täglichJugendliche ab 12 Jahren und Erwachseneim Abstand von 4-8 Stunden, zu der MahlzeitHöchstdosis: Eine Dosis von 6 Brausetabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden.Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. AnwendungshinweiseVor der Einnahme von Aspirin® Plus C muss die Brausetablette vollständig in Wasser aufgelöst werden. Im Anschluss daran ist das Glas zügig auszutrinken. Nehmen Sie das Arzneimittel nicht auf nüchternen Magen ein.Sofern Ihr Arzt oder Apotheker keine anderen Empfehlungen ausspricht, ergeben sich folgende Dosierungen: Kinder zwischen 9 und 12 Jahren nehmen als Einzeldosis 1 Brausetablette und maximal eine Gesamttagesdosis von 3 Brausetabletten. Bei Jugendlichen und Erwachsenen beläuft sich die Einzeldosis auf 1-2 Brausetabletten und die Gesamttagesdosis auf 3-6 Brausetabletten.Die Einzeldosis kann nach vier bis acht Stunden wiederholt werden und das bis zu dreimal täglich. Die Gesamttagesdosis ist jedoch zu berücksichtigen. Für mehr Informationen zur Einnahme und Dosierung lesen Sie bitte den Beipackzettel Inhaltsstoffe Wirkstoffe1 Tablette enth.: Acetylsalicylsäure 400 mgAscorbinsäure 240 mg InhaltsstoffeAscorbinsäure, Natriumcarbonat, Natriumdihydrogencitrat, Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure Hinweise HinweiseKinder unter 9 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Enthält Natriumverbindungen. GegenanzeigenWas spricht gegen eine Anwendung?Immer:Überempfindlichkeit gegen die InhaltsstoffeAsthma bronchialeGeschwüre im VerdauungstraktErhöhte BlutungsneigungLeberversagenNierenversagenHerzschwächeNierensteineErhöhte Oxalsäurewerte im Urin (Hyperoxalurie)Eisen-Speichererkrankung, wie z.B. Thalassämie, HämochromatoseUnter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:Neigung zu AllergienBlutungen im Magen-Darm-Trakt, auch solche, die in der Vergangenheit aufgetreten sindEingeschränkte LeberfunktionEingeschränkte NierenfunktionBevorstehende OperationGlucose-6-phosphat-dehydrogenase-Mangel (spezielle vererbte Stoffwechselstörung)Neigung zu GichtanfällenWelche Altersgruppe ist zu beachten?Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. NebenwirkungenWelche unerwünschten Wirkungen können auftreten?Magen-Darm-Beschwerden, wie:SodbrennenDurchfälleÜbelkeitErbrechenMagenschmerzenMagenblutungen, meist erkennbar am schwarzen Stuhl, bei Auftreten bitte sofort einen Arzt aufsuchen; in seltenen Fällen können die Blutungen zu einer Blutarmut führen.Überempfindlichkeitsreaktionen der HautAllergische Reaktionen, vor allem bei Asthmatikern, wie:Anfälle von AtemnotBemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.


Hinweis: Der Endpreis beinhaltet die Versandkosten. Alle Preis- und Spendenangaben ohne Gewähr.


Shop Beschreibung Endpreis Spende

Aspirin Plus C 40 St Brausetabletten
Apotheke zur Rose

Apotheke zur Rose

Endpreis: 15,79€ | Spende: 0,96€

ZUM SHOP

Aspirin Plus C 40 St Brausetabletten
Apotheke zur Rose
15,79€ 0,96€ ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten 40 Stück
medpex

medpex

Endpreis: 17,79€ | Spende: 0,40€

ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten 40 Stück
medpex
17,79€ 0,40€ ZUM SHOP

Aspirin Plus C 40 Brausetabletten
Volksversand-Apotheke

Volksversand-Apotheke

Endpreis: 17,99€ | Spende: 0,34€

ZUM SHOP

Aspirin Plus C 40 Brausetabletten
Volksversand-Apotheke
17,99€ 0,34€ ZUM SHOP

ASPIRIN plus C Brausetabletten 40 St
Mediherz

Mediherz

Endpreis: 19,52€ | Spende: 0,47€

ZUM SHOP

ASPIRIN plus C Brausetabletten 40 St
Mediherz
19,52€ 0,47€ ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
apo.com

apo.com

Endpreis: 19,59€ | Spende: 0,30€

ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
apo.com
19,59€ 0,30€ ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
Apodiscounter

Apodiscounter

Endpreis: 19,59€ | Spende: 0,30€

ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
Apodiscounter
19,59€ 0,30€ ZUM SHOP

ASPIRIN PLUS C
Aliva-Apotheke

Aliva-Apotheke

Endpreis: 20,76€ | Spende: 0,36€

ZUM SHOP

ASPIRIN PLUS C
Aliva-Apotheke
20,76€ 0,36€ ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
APONEO

APONEO

Endpreis: 20,80€ | Spende: 0,13€

ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
APONEO
20,80€ 0,13€ ZUM SHOP

ASPIRIN PLUS C
Sanicare-Apotheke

Sanicare-Apotheke

Endpreis: 20,90€ | Spende: 0,38€

ZUM SHOP

ASPIRIN PLUS C
Sanicare-Apotheke
20,90€ 0,38€ ZUM SHOP

Aspirin Plus C Brausetabletten 40 St
DocMorris Apotheke

DocMorris Apotheke

Endpreis: 21,79€ | Spende: 0,33€

ZUM SHOP

Aspirin Plus C Brausetabletten 40 St
DocMorris Apotheke
21,79€ 0,33€ ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
Apotheke.de

Apotheke.de

Endpreis: 23,58€ | Spende: 0,30€

ZUM SHOP

Aspirin plus C Brausetabletten
Apotheke.de
23,58€ 0,30€ ZUM SHOP

X

Artikel auf Wunschliste speichern

Für Hinweise wie z.B. Name, Versandadresse.
Die Liste Allgemeine Liste ist leer.
 
Abbrechen

Danke für 13.077.074,83 € gesammelte Spenden.


^