Cookie-Einstellungen ändern

Um sicherzustellen, dass Ihr Einkauf der gewünschten Einrichtung zugeordnet werden kann, müssen Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers anpassen.

Anleitung zum Ändern der Cookie-Einstellungen für:
 Firefox

 Internet Explorer

 Safari

 Google Chrome

Wenn Sie auch nach der Änderung der Einstellungen nicht auf Die Homepage des gewählten Partner-Shops weitergeleitet werden (denkbar z.B. bei Firmennetzwerken, Behördennetzwerken,...), wenden Sie sich bitte an kontakt[at]bildungsspender[dot]de.

Hinweis: Cookies sind kurze Einträge (meist in einer kleinen Datenbank) die dem Austausch von Informationen dienen. So werden beispielsweise bei vielen Partner-Shops die Kennung von Bildungsspender und die Kennung Ihrer Einrichtung in einem Cookie gespeichert, um Ihren Einkauf richtig zuordnen zu können. Verhindern Sie dies durch das Deaktivieren von Cookies oder durch eine sehr hohe Sicherheitseinstellung, können Einkäufe nicht zugeordnet werden und weder Ihre Einrichtung noch Bildungsspender erhält eine Vergütung.
In der Standard-Einstellung der Browser sind Cookies aktiviert. Die Änderungen der Cookie-Einstellungen sind nicht sicherheitsrelevant, d.h. der Rechner wird dadurch nicht unsicherer. Als Lektüre-Empfehlung hier eine Information des Landesdatenschutzbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Bremen.


 Firefox: Cookie-Einstellungen ändern

Wählen Sie aus der Menüleiste den im Menü Extras vorhandenen Menüpunkt Einstellungen aus. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie nun zunächst auf Datenschutz. Dort muss in jedem Fall bei Cookies akzeptieren ein Häkchen gesetzt werden. Besser ist es allerdings, wenn Sie auch Cookies von Drittanbietern akzeptieren. Wenn Sie vor Ihrem Einkauf immer den Spenden-Shop Ihrer Einrichtung besuchen, ist es unerheblich, wie lange die Cookies gespeichert werden. Wenn Sie die Toolbar benutzen, sollten die Cookies solange behalten werden, bis sie nicht mehr gültig sind. Klicken Sie abschließend auf OK.


 Internet Explorer: Cookie-Einstellungen ändern

Wählen Sie aus der Menüleiste den im Menü Extras vorhandenen Menüpunkt Internetoptionen aus. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie nun zunächst auf Datenschutz. Dort sollte der Schieberegler ganz unten sein: Alle Cookies annehmen (mindestens jedoch auf niedrig gezogen werden). Drücken Sie abschließend auf OK. Sollten Sie nach der Änderung wieder auf diese Seite gelangen, finden Sie Hilfe im Forum.


 Safari: Cookie-Einstellungen ändern

Wählen Sie aus der Menüleiste den im Menü Safari-Einstellungen vorhandenen Menüpunkt Einstellungen aus. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie nun zunächst auf Sicherheit. Dort muss Cookies akzeptieren: Immer ausgewählt werden. Eine Bestätigung ist nicht erforderlich. Sie können das Fenster schließen.


 Google-Chrome: Cookie-Einstellungen ändern

Wählen Sie aus der Menüleiste den im Menü Google-Chrome anpassen (Schraubenschlüssel) den Menüpunkt Optionen aus. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie nun zunächst auf Details. Dort müssen Sie im Bereich Datenschutz auf die Schaltfläche Inhaltseinstellungen klicken. Im Bereich Cookies wählen Sie dann Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen) aus. Abschließend klicken Sie auf Schließen.