X

X

Anmelden

Kleine Hörlöwen e.V.

 ÜBER UNS

Hilfe für:
Kleine Hörlöwen e.V.

Hundert hörende Hosenscheißer

 

Hilfe für:
Kleine Hörlöwen e.V.

Hundert hörende Hosenscheißer

 
   MIT EINKAUF HELFEN   DIREKT SPENDEN   IDEE VERBREITEN
EINKAUFEN SPENDEN
Kleine Hörlöwen e.V.

Unser Projekt: Hundert hörende Hosenscheißer

„Hörst du schlecht?“ Wenn Kinder nicht hören, kann eine Hörstörung der Grund sein. Es ist wichtig, diese rechtzeitig zu erkennen, denn das Hörvermögen stellt nicht nur die Voraussetzung für eine altersgerechte Sprachentwicklung dar. Es bildet auch die Grundlage dafür, dass Kinder sich rundum gut entwickeln. Unentdeckte Hörstörungen können die Sprachentwicklung beeinträchtigen, aber auch die emotionale, intellektuelle und psychosoziale Entwicklung deutlich erschweren. Je eher Hörprobleme erkannt und therapiert werden, desto besser.

Aus diesem Grund hat seit dem 1. Januar 2009 jedes Neugeborene einen gesetzlichen Anspruch auf eine Untersuchung des Hörvermögens (Hörscreening). Sie sollte bis zum 3. Lebensmonat erfolgen, um rechtzeitig eine entsprechende Therapie einzuleiten.
Allein mit der Durchführung eines einmaligen Hörscreenings ist jedoch nicht sichergestellt, dass das Kind auch im Weiteren ein normales Hörvermögen entwickelt. Vielmehr ist ein Nachverfolgen – zumindest der Kinder mit auffälligem Hörtest – erforderlich (das sogenannte Tracking). Dies ist jedoch gesetzlich nicht eindeutig geregelt und bis jetzt in Niedersachsen (außer in Oldenburg) auch nicht umgesetzt.
Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Braunschweig und Umgebung dieses Tracking für alle Neugeborenen so zu verankern, dass Kinder mit Hörstörungen frühzeitig erkannt und ab dem 3. Lebensmonat optimal gefördert werden können.
Kosten pro Kind etwa 10€


Unsere Einrichtung

Kleine Hörlöwen e.V., Holwedestr. 16, 38118 Braunschweig
Bitte ein Lesezeichen setzen auf: www.bildungsspender.de/hoerloewen
Kennung: 438118002
Kontoinhaber: Kleine Hörlöwen e.V.
Gemeinnützigkeit nachgewiesen
Kleine Hörlöwen e.V.
 Homepage  Facebook

Der Förderverein „Kleine Hörlöwen e.V.“ wurde im November 2015 gegründet, um eine qualifizierte Nachsorge nach auffälligem Hörscreening zu unterstützen. Im Förderverein engagieren sich Mitarbeiter des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte, der Klinik für HNO-Heilkunde, der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Hörgeräteakustiker, Logopäden, Hebammen, Eltern sowie niedergelassene Fachärzte für HNO-Heilkunde und Kinderheilkunde in Braunschweig und Umgebung.

Hierzu lebt der Verein eine enge fachliche Zusammenarbeit mit den regionalen Geburts- und Kinderkliniken, Kliniken für HNO-Heilkunde, niedergelassenen Fachärzten für HNO- und Kinderheilkunde, Hebammen, Logopäden, Kindergesundheitspflegerinnen und -pflegern sowie Frühfördereinrichtungen und Hörgeräteakustiker.

Die Finanzierung erfolgt durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Momentan sind wir kurz davor, dass das angestrebte Tracking im Klinikum Braunschweig eingeführt wird. Im Anschluss müssen die niedergelassenen Kollegen sensibilisiert und ggf auch von uns geschult werden.
Planungshorizont: Einführung des Tracking in allen Braunschweiger Geburtskliniken, anschließend in den Kliniken angrenzender Städte.

Projekt-Spendenstand

65,67 €

Alle Eingänge seit dem 22.11.2017 mit Status

Der Projekt-Spendenstand kann wieder fallen, wenn vorgemerkte Gutschriften storniert oder durch Teilrücksendung reduziert oder Spenden nicht eingelöst werden.

Gesamt-Spendenstand

65,67 €

Alle Eingänge seit Beginn der Listung mit Status

Der Gesamt-Spendenstand kann wieder fallen, weil vorgemerkte, nicht bestätigte Gutschriften enthalten sind.

Vorgemerkte Spende

0,50 €

Alle Eingänge seit der letzten Überweisung mit Status

Der Betrag wird beim nächsten Spendentermin überwiesen. Wir überweisen 11x jährlich ab 200 Euro Spendenguthaben und im November ohne Betragsgrenze.

Erhaltene Spenden

54,09 €

Alle bereits überwiesenen Spenden mit Status

Bisher überwiesene Spenden:

14.11.2019: 39,42 €
15.11.2018: 14,67 €

Danke für 9.031.313,38 € gesammelte Spenden.


^